20. April 2014: Osterfest in Senftenberg

Bild

Marion und Dieter hatten meine Eltern und mich zu einem gemeinsamen Mittagessen bei sich zu Hause eingeladen, was ich sehr gerne annahm. Über die A22 und die S5 ging es am späten Vormittag zügig nach Krems und dann weiter nach Senftenberg. Nach einem ausgezeichneten Mahl und netten Gesprächen machte ich mich gegen 17 Uhr bei gutem Wetter auf, das Kremstal und die Gföhler Kurven zu genießen. In Gföhl tankte ich, um danach der Kremser Bundesstraße zur Donaubrücke und der S33 bis Traismauer Süd zu folgen. Hier fuhr ich ab und querte das Tullner Becken, wobei ich Atzenbrugg, Einsiedel, Judenau, Chorherrn und Tulbing passierte. In Königstetten bog ich Richtung Dopplerhütte und Exelberg ab und schwang mich bei wenig Verkehr die schönen Kurven entlang nach Scheiblingstein und weiter die Kehren abwärts zum Schwarzenbergpark nach Hernals. Gegen 18 Uhr 30 war ich nach knappen 200 Tageskilometern wieder zu Hause.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s