2. März 2014: Exelberg und Autobahn

Capture

Um 16:10 fragte Beate ganz unschuldig, ob ich den Rest des schönen Tages nicht nutzen wollte, um noch etwas Motorrad zu fahren. Ich verfolgte gerade die Ereignisse auf der Krim in diversen online Medien und blockierte dabei das offensichtliche Objekt ihrer Begierde – den Familien PC. Eine derartige und bislang nahezu einmalige Steilvorlage konnte ich mir nicht entgehen lassen, und so saß ich knappe zehn Minuten später auf meiner NC und düste Richtung Exelberg. Nach einem Tankstopp in der Jörgerstraße nahm ich die schönen Kurven energisch in Angriff, fuhr anschließend über Königstetten nach Tulln, querte die Donaubrücke und ließ mich auf der S5 Richtung Krems treiben. Zur Abwechslung rollte ich über die S33 nach St. Pölten und von dort über die Westautobahn bis Schönbrunn und die Felberstraße wieder nach Hause, wo ich etwas unterkühlt nach knappen 150 Kilometern gegen 18:30 ankam. 

Die NC ist ein geniales Motorrad: Sie ist agil und wendig, im Sport Modus ist sie spritzig und beschleunigt trotz ihrer lediglich 48 PS ohne Tadel selbst aus niederer Drehzahl heraus, ihr Verbrauch ist gering, auch wenn ich mit 3,8 Litern auf 100 Kilometern bei meinen letzten Touren an der oberen Grenze des Normalverbrauches unterwegs war, in der Stadt rollt sie genügsam im Drive Modus dahin, wobei die Doppelkupplung entpanntes Fahren ohne ständiges Ein- und Auskuppeln mit auf Dauer entsprechend verkrampftem linken Unterarm ermöglicht – von meinen bislang gefahrenen Motorrädern ist sie sicherlich das unkomplizierteste und verlässlichste Bike. Sie macht einfach großen Spaß!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s