Übernahme der NC 700 X ABS mit DCT und erste Ausfahrt am 22. Mai 2013

Capture

Heute um 13 Uhr übernahm ich mein neues Motorrad von der 2-Rad Börse in der Praterstraße bei einem Kilometerstand von 0 und unternahm damit eine erste Probefahrt. Was bot sich eher an als ein Kurzbesuch bei den Eltern im Waldviertel? Nichts. Also rauf auf den Bock und ab zur ersten Tankbefüllung an die BP Tankstelle auf dem Franz-Josephs-Kai und danach über die Tabor und Dresdner Straße zur A22 nach Stockerau. Der Horner Bundesstraße bis zur Abzweigung nach Altenburg folgend, testete ich die NC im Drive- und Sportsmodus. Die manuelle Schaltung war nicht sehr ansprechend, also ließ ich es bleiben und genoss stattdessen die Automatik. Überrascht war ich, als ich bei den ersten Überholmanövern den Gashebel voll aufdrehte und die NC unvermittelt vom 6. in den 4. Gang schaltete, um mit massiv höherem Drehmoment den Vorgang anzuschließen. Im Sportmodus fuhr die Kraftübertragung derartig spontan hoch, daß ich mich etwas erschrocken an den Griffen festhalten musste, um nicht nach hinten abzurutschen. Und das bei mickrigen 48 PS! Irgendwo hatte ich gelesen, dass das Drehmoment der NC dem einer Suzuki mit 70 PS gleichen würde – nach dem heftigen Durchstarten des Motors würde mich das nicht überraschen. Die Böhmerwaldstraße war ebenso wie der Umweg über Rastenberg nach Rudmanns und danach die Strecke Jagenbach bis Steinbach wunderschön zu fahren, obwohl das Wetter im Waldviertel deutlich kühler als in der Donauebene war. Meine Eltern waren sehr erfreut, als ich plötzlich vor der Tür stand. Lange konnte ich aber nicht bleiben, da noch ein 160 km Rückweg vor mir lag und es bereits auf 16:30 zuging. Meiner alten, täglichen Gymnasiumsstrecke nach Gmünd folgend, bog ich nach Kirchberg am Walde ab und fuhr über Zwettl zu den Kamptalstauseen, Krumau, Jaidhof, Gföhl nach Senftenberg, wo ich meinen Bruder Dieter besuchen wollte. Leider war er, wie ich später erfuhr, im Garten beschäftigt, und hörte mein Klingeln sowie den Anruf nicht. Also brach ich Richtung Krems auf. Da ich noch etwas Zeit hatte (die Fahrt von Großpertholz nach Senftenberg war rascher erfolgt als angenommen), wollte ich den ersten Teil der Seiber – Jauerling – Ostrong Tour erkunden, und fuhr über die Ringstraße nach Stein und danach über Egelsee und Weinzierl am Walde Richtung Seiber. Was für eine schöne Ecke des Waldviertels! Kaum besiedelt, viel Wald mit herrlichen Kurven, kaum Verkehr – und das keine fünf Kilometer nördlich der überlaufenen Wachau! Die Tour steht demnächst mal an… In Weinzierl bog ich etwas verfrüht nach Weissenkirchen ab und verpasste dadurch die Strecke über den Seiber, die ich erst von Maigen aus erreicht hätte. Macht nichts, dann eben das nächste Mal! Die Kurven im Wald nach Weissenkirchen waren sehr erfreulich zu fahren und die Einsamkeit in herrlicher Natur wirklich beeindruckend. Im Donautal war es deutlich wärmer als „dort oben“. In Tulln tankte ich erneut und stellte hocherfreut fest, dass der Verbrauch der NC bei sage und schreibe 3,44 l/100 km lag. Das war weniger als die Hälfte des Verbrauches meiner Alten Tante Trophy! Ich war schlichtweg begeistert! Über Königstetten und den Exelberg gings nach Hause zurück. Meine ersten 350 Kilometer auf der NC hinterließen einen guten Eindruck des Fahrzeugs mit einem starken Bedürfnis, deutlich öfter als bisher zu fahren. 🙂

NC700x dct Foto0991

Advertisements

Ein Gedanke zu „Übernahme der NC 700 X ABS mit DCT und erste Ausfahrt am 22. Mai 2013

  1. Ich hatte mir dieses Video etliche Male angesehen, bevor ich mich für die NC 700 X DCT entschieden hatte: http://www.youtube.com/watch?v=xTOy5wZWKJQ

    Ich hinterließ folgenden Kommentar:
    Hi mate, your review was really well done! Congratulations. I just downsized from my1998 Triumph Trophy 1200 to a red NC 700 X DCT to have a bike for daily commute to and from work. It will be delivered in a week and once I have had it between my knees for 1000+ kilometres I’ll let you folks know how it behaves…

    Drei Wochen später schrieb ich dann folgendes:
    Ok folks, here’s the deal: Yesterday I picked up my NC 700 X DCT from the dealership and took it for a first ride of 350 km through city traffic, highway, A and B roads from 130 m altitude to 1000 m and back crossing the odd pass in-between. Indiscriminately I used MT and AT (D and S mode) to test how it responded to my rather sporty riding style. Well, I am truly impressed. This bike is unbelievably agile; its low centre of gravity glues it to the roads in curves and bends that I could approach with a strong sense of safety and security. The AT is simply great! Using the S drive on B roads to get more than sufficient torque onto the road, I simply shifted down with my left thumb when approaching a bend, using the engine to break while keeping the revs up to pull me through with ease and joy. I found myself searching for the clutch lever a number of times as well as honking the horn when attempting to signal but that will be a matter of adjustment over time. Being 190 cm tall (6 ft. 3) the seating position is comfortable; however, I found even the taller windshield not really being sufficient to keep away the wind turbulences at higher speeds on the highway. But I suppose that’s due to the fact that I was riding a Triumph Trophy before that shielded me perfectly from the wind. So again, it’s something to adjust to. I really tried to give the NC a hard time but it took every attempt to challenge it with ease. Guess, I found the right bike for me! And for those who might think that I don’t know what I am talking about: I have 28 years of biking experience and I am running a biker club with 34 members. Well, as I wrote before: I am truly impressed. And, by the way: I used 3.44 l/100 km which is half of what I used to burn with my Trophy. Considering the skyrocketing fuel prices, now THAT’s a key argument for giving this bike a thought.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s